zurück nach Sakskøbing

Alle erreichbaren Wettervorhersagen ließen für die nächsten Wochen nichts Gutes erwarten, jedenfalls nichts so Gutes, dass wir unsere Absicht nach Rügen zu fahren tatsächlich umsetzen wollten. Darüber hinaus hatten sich unfreundliche Bakterien in meiner Lunge einquartiert und ließen es sinnvoll erscheinen, rasch nach Sakskøbing zurückzukehren und diesen Abschnitt des Sommers zu beenden. Wir hatten deshalb mit Heidi und Dick (das erste mal, dass wir Klubmitglieder außerhalb Smålands Farvand trafen) nur ein kurzes Treffen und verließen Kolding gerefft mit Ziel Assens am Nachmittag. Nach Verlassen des Kolding Fjords wurde es in der Bredning mal wieder schnell und nach einem kurzen Trip konnten wir an einer DS-Boje festmachen: sehr komfortabel!
Am nächsten Nachmittag segelten wir weiter nach Ballen, einem Freihafen im Süden Fyns. Zunächst schnell und nass, aber nach Runden der
SE-Ecke Fyns immer langsamer und bald konnten wir ausreffen. Ballen ist ein sehr kleiner Hafen, wo wir nur am Mastenkran einen Platz fanden -- für eine Nacht o.k., die
Dusche war prima und der Holzmann wachte über uns. Auf dem Trip von Tåsinge nach Fejø hatte ich bei moderatem Wind Gelegenheit, mit meiner neuesten Errungenschaft, dem Gennakerbaum, zu experimentieren. Er gibt mir die Möglichkeit, den Genny's Hals deutlich vor die vordere Traverse zu bringen und das Segel innerhalb der Wanten zu schoten. Änderungen sind noch erforderlich, aber insgesamt scheint das Ziel erreichbar.
Nahe der Ansteuerungstonne zum Ståldyb ging der Wind schlafen und auch ich legte mich mit Schüttelfrost ins Bett. Sabine musste die letzten 20 sm mit Motor nach Fejø fahren
-- ätzend! Am nächsten Tag noch ein kurzer Trip nach Sakskøbing, Sabine holte das Auto ab und Kenn brachte das dazu benutzte Fahrrad. Dann packte Sabine das Wichtigste zusammen und gegen Mitternacht waren wir daheim.
Ort Datum Uhrzeit
Abfahrt Kolding 06.08.17 17:12
Ankunft Sakskøbing 11.08.17 14:25
Motor Segel max. Fahrt
diese Etappe 27 sm 109 sm 15,8 kn
gesamt 67 sm 937 sm 16,7 kn