Segeln: Katamaran "La Guagua" 2011: nach Sakskøbing

nach Malmö

zum Reisebeginn

Die Wettervorhersage liess uns schon vor der Abfahrt vermuten, dass der Trip nach Malmö langweilig werden würde -- wir hatten uns getäuscht: es wurde sehr langweilig. Über die Fährlinie zwischen Dänemark und Schweden fuhren wir mit dem Motor, weil wir sonst hätten befürchten müssen, zum Verkehrshindernis für die Fähren zu werden. Bei den Trottellummen bestand diese Gefahr nicht: sie schwammen uns aus dem Weg ohne zu flüchten.

Gegen 17 Uhr war dann endgültig Schluss: Bei abnehmendem Wind und aufkommendem Nebel verkrochen wir uns nach Landskrona. Gleich hinter der Einfahrt auf der Nordseite befindet sich das Becken des Landskrona Segelklub und wir hatten das Glück dort noch einen Liegeplatz zu finden. Da das Restaurant geschlossen war, sagte uns ein Vorstandsmitglied, dass wir dann eben nicht bezahlen müßten sondern umsonst liegen könnten: "It's nice to be friendly". Landskrona ist weitaus schöner, als wir erwartet hatten, fanden wir bei unserem ausgedehnten Landgang. Das ging schon los mit dem bun-testen Grasdach das wir je gesehen hatten, direkt am Segelhafen. Gleich anschließend gibt es etliche attraktive Neubauten für Leute

mit hinreichend Kohle. Dass in Landskrona ein Leben auf großem Fuss möglich

ist, demonstrierte Sabine im nahen Park.

Besonders gut gefallen haben uns die Wasser-türme: der alte wegen seiner kunstvollen Bau-weise und der neue, den wir von See aus bei Tag schon oft gesehen haben, wegen der interessanten Beleuchtung. Außerdem gab es natürlich -- wie in Schweden üblich -- Blumen, Blumen

Landskrona verließen wir am nächsten Morgen gegen zehn, als die Sicht hinreichend gut wurde. Der Trip nach Malmö, war kurz, denn wir hatten angenehmen Wind, der freundlicherweise immer raumer drehte; mit einem einzigen Kreuzschlag kamen wir bis zum Småbåthamn Limhamn.

Hamburg, 28.09.11

Ort Datum Uhrzeit
Abfahrt Helsingborg 25.08.11 10:57
Ankunft Malmö 26.08.11 13:05
Motor Segel max. Fahrt
diese Etappe 2 sm 35 sm 11,1 kn
Sommertrip bis hier 54 sm 634 sm 16,6 kn
Hafeninfo Landskrona
Liegeplatz gleich westlich der Einfahrt zum Hafenbecken
Liegegeld Für uns geschenkt, im Normalfall SEK 100 incl. Dusche und Strom
Internet nein
Hafeninfo Malmö, Småbåthamn Limhamn
Liegeplatz längsseite am Kopf von Steg "I"
Liegegeld Freihafen: SEK 30, sonst SEK 150 incl. Duschen Strom und Wasser
Internet nein
von links nach rechts: Billigflaggenschiff und Fähre
Trottellummen beim Ausweichen
wer im Glashaus sitzt ...
guckt auf's Grasdach
Wasserturm, alt
Wasserturm, alt
take a walk in my shoes ...
Wasserturm, neu
tolle Farben
tolle Farben
guter Tag für Möwen